Dies & Das

Saint-Malo, 2023

Frau und Herr Honks Sommerurlaub.

Herrn Honks Koffer ist gepackt,

das freundliche Automobil ebenfalls.

Freitag 11:57 und 58 Sekunden, los geht es.

Frau Honk fährt die erste Etappe.

  • A52, im Regen

Station am Freitag Abend, in Arras, B&B Hotel.

  • Arras, B&B Hotel, Stop auf der Hinfahrt. Ohne die Hilfe des Nachtwächters hätten Frau und Herr Honk es nicht in das Hotel geschafft.

Anreise zweiter Tag, von Arras nach St. Malo.

  • Nebel, von Arras nach St. Malo, am Samstag

St. Malo, Bretagne, Frankreich:

Die Strände:

Da die französchischen Sommerferien vorbei waren, gab es sehr leere Strände.
Und, Frau und Herr Honk senkten den Altersdurchschnitt beachtlich, waren die meisten der anderen Urlauber Rentner. Ein paar Familien, mit nicht schulpflichtigen Kindern gab es auch.

Kulinarisches:

In dieser Disziplin isst Frankreich in einem anderen Universum.
St. Malo ist ein kleines Städchen. Im Stadtteil Paramé gibt es eine Markthalle (Mittwoch und Samstag Vormittag geöffnet) mit fünf – in Ziffern 5 – Ständen mit allem was aus dem Meer kommt. Die Austern kosten nicht 5,50€s das Stück, sondern 55€-Cent. Käse, Wurst, Schinke, Gemüse gibt es in Qualitäten, für die man in Deutschland lange Wege gehen muss.

Sonnenuntergänge:

in Arbeit …
mehr folgt …